Newsletter
Unsere Präsenzen: AT | IT | INT

Bauten­standsbericht

Sprengnetter wurde für folgende Dienstleistung beauftragt: Wir erstellen für Ihr Objekt einen detaillierten Bautenstandsbericht. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Service. 

  • Wer sind wir?

    Wer sind wir?

    Mit rund 50 Jahren Erfahrung am Markt ist Sprengnetter der Kompetenzträger für die Immobilienbewertung in Deutschland. Die großen Banken und viele Tausend einzelne Akteure der Kredit- und Immobilienwirtschaft vertrauen auf unsere Marktdaten, Softwareprodukte und Servicelösungen – insbesondere bei der Objektbesichtigung. Detaillierte Informationen zum ganzheitlichen Portfolio von Sprengnetter finden Sie auf unserer Website.

  • Was machen wir?

    Was machen wir?

    Wir haben einen Ortstermin für die gemeinsame Innen- und Außenbesichtigung mit Ihnen vereinbart. Dabei erfassen wir bei einem Neubau oder einer Modernisierung den jeweiligen Baufortschritt des Gebäudes bzw. der Modernisierungsmaßnahmen differenziert nach den einzelnen Gewerken und dokumentieren den Status umfassend.

  • Wie lange dauert das?

    Wie lange dauert das?

    Es geht ganz schnell: Der Ortstermin wird nur rund 30 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Das ist unser Erfahrungswert aus vielen tausend Objektbesichtigungen im Jahr. Im Einzelfall kann es etwas länger dauern – oder auch schneller gehen. Durch eine gute Vorbereitung können Sie entscheidend zu einer zügigen Durchführung des Ortstermins beitragen. Lesen Sie dazu bitte den Absatz „Prozessablauf bei der Erstellung eines Bautenstandsberichts“, Punkt 3.

  • Wer besichtigt mein Objekt?

    Wer besichtigt mein Objekt?

    Ein regional ansässiger Bautenstandsprüfer aus dem Sprengnetter-Netzwerk. Unsere Bautenstandsprüfer verfügen über einen reichen Erfahrungsschatz für die Durchführung von Ortsterminen und wurden von der Sprengnetter Akademie für die Aufgabenstellung einer Bautenstandsprüfung – sowohl bei einem Neubau als auch bei einer Modernisierung – geschult und qualifiziert.

  • Wie arbeitet der Besichtiger?

    Wie arbeitet der Besichtiger?

    Unsere Bautenstandsprüfer verwenden je nach Bedarf – Neubau oder Modernisierung – eine entsprechende Vorlage für die Dokumentation des Bautenstands. Der prozentuale Baufortschritt wird gesichert in unser Auftragsmanagementsystem übertragen. 

  • Was passiert danach?

    Was passiert danach?

    Nach Abschluss des Ortstermins werden die erfassten Daten durch unsere qualifizierten Mitarbeiter auf Plausibilität geprüft und validiert. Erst danach erstellen wir den fertigen Bautenstandsbericht und übermitteln diesen an den Auftraggeber. 

Prozessablauf bei der Erstellung eines Bautenstandsberichts

1 – Beauftragung

Sprengnetter wird durch seinen Auftraggeber mit der Erstellung eines Bautenstandsberichts bei einem Neubau oder einer Modernisierung beauftragt. Wir erhalten diese Aufträge von Kunden aus der Kreditwirtschaft – beispielsweise von Ihrer Bank oder Ihrer Versicherung. 

2 – Terminvereinbarung

Sie erhalten von uns einen Link per E-Mail oder SMS zu einer Online-Terminvereinbarung, mit dem Sie einen Termin für eine Innen- und Außenbesichtigung vereinbaren können. Die Besichtigung wird durch einen unserer qualifizierten Bautenstandsprüfer vor Ort durchgeführt. Bei einem Neubau muss das gesamte Objekt besichtigt werden – auch bei einer Eigentumswohnung. Bei einer Modernisierung müssen die entsprechenden Bereiche zugänglich sein. 

3 - Unterlagen und Objektdaten vorbereiten

Halten Sie bitte für einen reibungslosen Ablauf der Besichtigung die folgenden Informationen zum Objekt bereit: 

  • Baujahr bzw. Jahr der geplanten Fertigstellung 
  • Bei einer Modernisierung: Angaben zu allen geplanten oder kürzlich abgeschlossenen Modernisierungsmaßnahmen 
  • Bei einem Neubau: Angaben zur geplanten Bauausführung, sofern dies zum Zeitpunkt der Besichtigung aufgrund des Baufortschritts nicht ersichtlich sein sollte (z.B. Geschosszahl, Dachausbau, Anzahl der Wohneinheiten etc.). 

Soweit wir im Einzelfall zusätzliche Informationen benötigen, teilen wir Ihnen dies bereits bei der Terminvereinbarung mit. 

4 – Besichtigungstermin

Der Ortstermin findet in der folgenden Reihenfolge statt: 

  • Wir beginnen i.d.R. mit der Außenbesichtigung. Dabei fertigt der Bautenstandsprüfer auch Außenaufnahmen des Objektes in verschiedenen Ansichten an. Diese Aufnahmen dienen dazu den aktuellen Gebäudezustand zu dokumentieren. Bei einem Neubau sollte zudem das gesamte Grundstück für den Bautenstandsprüfer zugänglich sein. 
  • Es folgt die Innenbesichtigung. Dazu ist es notwendig, dass der Bautenstandsprüfer bei einem Neubau alle vorhandenen Räumlichkeiten in Augenschein nehmen kann. Bei einer Modernisierung hingegen ist es wichtig, alle relevanten, von der Modernisierung betroffenen Bereiche zu sichten. Ermöglichen Sie ihm daher bitte einen entsprechenden Zugang. Für die Dokumentation werden auch Innenaufnahmen des Objektes angefertigt. 
5 – Fertigstellung
  • Die gesamte Dokumentation sowie die angefertigten Innen- und Außenaufnahmen werden durch den Bautenstandsprüfer freigegeben und gesichert in unser Auftragsmanagementsystem übertragen. 
  • Dort werden die Daten nach Abschluss der Bautenstandsprüfung durch unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erneut auf Plausibilität geprüft und validiert. 
  • Danach erstellen wir den Bautenstandsbericht und übermitteln diesen an unseren Auftraggeber. Nur dieser enthält die zugrundeliegenden Daten wie den prozentualen Baufortschritt und Fotodokumentation. 

Datenschutz bei Sprengnetter

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Dafür kommen wir stets der gesetzlichen Pflicht nach und geben keine personenbezogenen Daten oder Bilder an unbefugte Dritte weiter. Alle von Sprengnetter im Rahmen der Objektbesichtigung erhobenen Daten und angefertigten Aufnahmen des Objektes werden ausschließlich an den jeweiligen Auftraggeber übermittelt und stehen nur diesem zur Verfügung. Unsere FAQ zum Thema Datenschutz finden Sie im Download-PDF. 

Vertrauenspartner für
Ihre Immobilien­bewertung

Sprengnetter Service Center

T +49 (0) 221 177 399 30
M besichtigungen@sprengnetter.de

Geschäftszeiten:
Mo.-Fr. 08:00 – 18:00 Uhr