News

Hier finden Sie Marktinformationen, Rechtliches & Urteile sowie die Unternehmensnews von Sprengnetter.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Zertifizierung, Marktinformationen

Baupreise für Wohngebäude im November 2019: +3,8% gegenüber November 2018

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland steigen weiter an: Im November 2019 lagen sie um 3,8% höher als im Vorjahresmonat. Im August 2019 hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 4,1% gelegen. Im Vergleich zum August 2019 erhöhten sich die Preise im November 2019 um 0,5%.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Rechtliches & Urteile

Neue steuerliche Förderung energetischer Sanierungen

Seit Jahresbeginn werden energetische Sanierungsmaßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum für einen befristeten Zeitraum von zehn Jahren durch einen prozentualen Abzug der Aufwendungen von der Steuerschuld gefördert.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Rechtliches & Urteile

Mietpreisbremse soll verschärft werden

Die Bundesregierung hat dem Deutschen Bundestag einen Gesetzentwurf zur Verlängerung und Verbesserung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn vorgelegt.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Rechtliches & Urteile

Neues Gesetz soll den Anstieg der ortsüblichen Vergleichsmiete dämpfen

Am 1. Januar 2020 ist das "Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortsübliche Vergleichsmiete" in Kraft getreten. Hiernach wird der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete und damit auch für Mietspiegel von vier auf sechs Jahre verlängert. Dies dürfte in Ballungszentren eine gedämpfte Entwicklung der ortsüblichen Vergleichsmieten und der darauf basierenden für die Markt- und Beleihungswertermittlung benötigten marktüblich und nachhaltig erzielbaren Mieten für Wohnimmobilien zur Folge haben.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Unternehmensnews

Sprengnetter-Marktdatenupdate Q4/2019: Bis zu 20 Prozent Änderungen gegenüber Vorquartal

Update zum 3. Januar 2020: Die Sprengnetter-Marktdaten für die Bewertung von Wohn- und Standard-Gewerbeimmobilien in Deutschland haben sich im 4. Quartal 2020 gegenüber dem Vorquartal in rd. 90 Prozent der Regionen von Deutschland geändert. In einigen Regionen betragen die Änderung bis zu 20 Prozent.

Kreditwirtschaft, Unternehmensnews, Pressemitteilung

SprengnetterAVM expandiert nach Kroatien

Das erfolgreiche SprengnetterAVM wächst international. Nach Deutschland und Österreich entwickelt der Experte für Immobilienbewertungen sein Automated Valuation Model (AVM) jetzt für den kroatischen Markt weiter. In Kooperation mit dem Immobilienportal Crozilla, das zur Immowelt Group gehört, bringt SprengnetterAVM voraussichtlich schon im ersten Quartal 2020 erste Produkte für den kroatischen Markt heraus.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Rechtliches & Urteile

Ent­wurf ei­ner Ri­si­ko­ver­ord­nung bei der Ver­ga­be von Dar­le­hen zum Bau oder zum Er­werb von Wohnim­mo­bi­li­en

Die Wohnimmobiliendarlehensrisikoverordnung enthält Regelungen, die für den Erlass einer Obergrenze für die Darlehensvolumen-Immobilienwert-Relation und spezieller Amortisationsanforderung durch die BaFin benötigt werden. U.a. definiert die Verordnung den für die Bestimmung des LTV maßgeblichen Marktwert der Wohnimmobilie.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Unternehmensnews

SprengnetterONE-Programm-Release 3/2019: Das ist neu in der aktuellen Version

Am 13. Dezember 2019 wurde das SprengnetterONE-Programmrelease 3/2019 ausgerollt. Dieses enthält zahlreiche Funktionserweiterungen und neue Konfigurationsmöglichkeiten sowie Fehlerbehebungen.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Unternehmensnews

Neu: Sprengnetter Preisspiegel Wohnmieten

Ab sofort sind für Ihren regionalen Immobilienmarkt im Sprengnetter-Marktdatenportal auch umfassende Analysen der Wohnmieten verfügbar. In einem 15- bis 17-seitigen Report erhalten Sie fundierte und äußerst transparente Marktinformationen zu den Mieten für Wohnungen und Einfamilienhäuser. In dem Report werden u.a. die marktüblich und nachhaltig erzielbaren Mieten den Angebotsmieten differenziert nach Lage, Baujahr und Größenklasse vergleichend gegenübergestellt.

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Marktinformationen

Genehmigte Wohnungen von Januar bis September 2019: -1,9 % gegenüber Vorjahreszeitraum

Von Januar bis September 2019 wurde in Deutschland der Bau von 257.900 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren dies 1,9 % weniger Baugenehmigungen als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden.