Pressemitteilungen

Immobilienmakler & Sachverständige, Kreditwirtschaft, Unternehmensnews

Sprengnetter kooperiert mit Immobilienplattform Vermietet.de

Seit heute steht den Nutzern von Vermietet.de ein neuer Service zur Verfügung: Mithilfe des automatisierten Bewertungssystems SprengnetterAVM können Eigentümer jetzt auf Knopfdruck den Wert ihrer Immobilien ermitteln. In Echtzeit erhalten sie eine transparente, marktrelevante Übersicht ihres eigenen Portfolios – ein bisher einzigartiges Feature am Markt.

 

Mittels API zur Marktwertberechnung
Dahinter steckt die Technologie des SprengnetterAVM (Automated Valuation Model), einer webbasierten Softwarelösung zur voll automatisierten Bewertung von wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. Das System basiert auf einer lernfähigen Engine, die den Wert mittels mathematischer und statistischer Methoden errechnet. Die Nutzer müssen lediglich den Standort sowie einige Kerndaten ihrer Immobilie angeben und erhalten auf Knopfdruck den aktuellen Marktwert ihres Einfamilienhauses, Mehrfamilienhauses oder Ihrer Eigentumswohnung. Die automatisierte Lösung ist per API an die Plattform von Vermietet.de angebunden. Grundlage für die Ermittlung des Marktwertes ist einer der größten Immobiliendatenbanken Deutschlands und Österreichs. Sie enthält Millionen von Angebotspreisen, vor allem aber auch mehrere Hunderttausend real erzielter Kaufpreise für alle Lagen. Insgesamt umfasst die Datenbank über 1,2 Milliarden Informationen zu den Objekten.

Gemeinsam zum digitalen Vermieter
Das Berliner Prop-Tech Start-up Vermietet.de und Sprengnetter verbinden ab sofort ihre Kernkompetenzen miteinander. "Für die Kooperation mit Sprengnetter öffnen wir unsere Plattform zum ersten Mal für externe Partner", erklärt Jannes Fischer, CEO und Gründer von Vermietet.de. "Dadurch erhalten unsere Kunden die Möglichkeit zu einer schnellen und validen Wertermittlung durch einen der führenden Immobilienbewerter. Darüber hinaus kommen wir damit unserem übergeordneten Ziel wieder ein Stück näher: die Schaffung eines digitalen Ökosystems für alle Akteure der Immobilienwirtschaft." Mittlerweile werden bereits mehr als 80.000 Wohnungen und Häuser über Vermietet.de verwaltet. „Wir freuen uns, mit Vermietet.de einen sehr innovativen und stark wachsenden Partner im Bereich der Immobilienverwaltung gewonnen zu haben“, sagt Jan Sprengnetter, Geschäftsführer von Sprengnetter. „Insgesamt eine Win-Win-Situation für alle."

Über Vermietet.de
Das Berliner Prop-Tech Start-up Vermietet.de startete im Frühjahr 2017. Es wurde bereits in mehreren Runden von namhaften Investoren aus Venture Capital sowie der Software- und Immobilienbranche finanziert – darunter AXA Deutschland, Axel Springer Digital Ventures, der Deutschen Bank sowie der Commerzbank. Die Immobilienplattform Vermietet.de ermöglicht Eigentümern eine effizientere und kostengünstigere Verwaltung ihrer Immobilien. So schafft Vermietet.de maximale Transparenz über sämtliche Einnahmen und Ausgaben des Immobilienportfolios durch eine direkte Schnittstelle zum Bankkonto des Eigentümers. Darüber hinaus automatisiert die Plattform mittels künstlicher Intelligenz zeitraubende Arbeitsschritte, zum Beispiel unterstützt sie bei der Kontrolle der Mieteingänge oder bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung und bei Zahlungserinnerungen. Dabei sind alle Objektdaten jederzeit auf allen Geräten (über den Browser, iOS- und Android-App) übersichtlich und über die Cloud abrufbar. Die Immobilienverwaltung für private Wohnungs- und Hauseigentümer und Hausverwaltungen wird mit Vermietet.de somit deutlich einfacher und der Arbeitsaufwand wesentlich reduziert.

FGR

Pressekontakt

Sie benötigen zusätzliche Informationen? Unsere Pressestelle hilft Ihnen gerne weiter.

Frank Großer
Manager Marketing & Kommunikation
Pressesprecher

+49 (0) 2641 9130 1057
presse@sprengnetter.de