Release-Notes SprengnetterONE - Programmrelease 4/2018

Das SprengnetterONE-Programmrelease 4/2018 enthält zahlreiche Funktionserweiterungen und neue Konfigurationsmöglichkeiten sowie Fehlerbehebungen. Die Highlights: Berücksichtigung von unterschiedlichen Leerstandformen sowie Anpassbarkeit der Faktoren für die nachhaltig erzielbare Miete. Hier erfahren Sie mehr zu diesen und den vielen anderen Produktverbesserungen des aktellen Programmrelease 4/2018.

Beschreibung und Berechnung von Leerständen

SprengnetterONE unterstützt Sie in der Programmversion Ten2Click eXpert jetzt optimal bei der detaillierten Beschreibung und sachgemäßen Berücksichtigung der unterschiedlichen Leerstandformen. Diese Möglichkeit wird verfügbar, sobald die individuelle Erfassung von Mieteinheiten bei der Gebäudebeschreibung ausgewählt wird.

Objekt nach Art des Leerstands differenzieren

Es kann jetzt in Ten2Click eXpert für jede Mieteinheit individuell angegeben werden, welche Art von Leerstand vorliegt. Dabei wird zwischen fluktuationsbedingtem (= kurzfristigem), vorübergehendem (= mittel- bis langfristigem) und strukturellem (= dauerhaftem) Leerstand unterschieden.

Leerstandskosten automatisch ermitteln

Die anfallenden Leerstandskosten werden durch SprengnetterONE in der Programmversion Ten2Click eXpert automatisch ermittelt und angezeigt.

Erstellung von Gutachten: Im Programmbereich für die Rohertragsermittlung kann jetzt eine Unterseite aufgerufen werden, auf der - differenziert für jede Mieteinheit - die ermittelten Leerstandskosten angezeigt werden. Die einzelnen Positionen der Kostenermittlung sind durch den Gutachter individuell überschreibbar.

Erstellung von vereinfachten Wertermittlungen: Die Berechnungen erfolgen vollautomatisch im Hintergrund. Die ermittelten Leerstandskosten werden als Wertminderung pauschal berücksichtigt. Die Pauschale ist überschreibbar.

Faktoren für die nachhaltig erzielbare Miete anpassen

In SprengnetterONE wird die Vergleichsmiete für die Ermittlung des nachhaltig erzielbaren Rohertrags automatisch angesetzt. Dabei wird sie generell für standardisierte Vergleichsobjekte abgeleitet. Im Anschluss wird die Vergleichsmiete an die spezifischen Attribute des Bewertungsobjekts angepasst.

Die Attribute des Vergleichsobjekts und die dabei berücksichtigen Anpassungsfaktoren sind ab sofort in SprengnetterONE dokumentiert.

Im Ertragswertverfahren wird dazu (ab der Ausbaustufe Ten2Click) neben der angezeigten nachhaltig erzielbaren Miete ein Stiftsymbol sichtbar. Beim Klick darauf öffnet sich ein Fenster, in dem die Attribute und die Anpassungsfaktoren übersichtlich dargestellt werden. Außerdem werden diese Parameter auch in den Ausgabedokumenten aufgeführt.

In den editierbaren Wertermittlungsarten (in der Ausbaustufe Ten2Click eXpert) sind diese Werte durch den sachverständigen Bearbeiter zusätzlich überschreibbar.

Informationsmaterial

Broschüre: SprengnetterONE (Stand 8-2018)

pdf 1 MB

SprengnetterONE: Produktneuheiten in Release 4/2018

pdf 481 KB

Ihre Ansprechpartner im Bereich Kreditwirtschaft

Wir beraten Sie gerne zu den Themen Besichtigungen & Gutachten, Software-Lösungen, Marktdaten & Karten, Aus- und Weiterbildung sowie Gutachter-Zertifizierung.

Konrad Jeub, Bastian Schmickler (Vertriebsleiter), Julia Leppert, Jürgen Weidner, Marie-Luise Bittmann

kreditwirtschaft@sprengnetter.de

+49 (0) 2641 9130 3333

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder