Das Bauchgefühl reicht nicht aus bei der Immobilienbewertung

Fast nie ist die „Pi mal Daumen“-Schätzung für den Wert einer Immobilie ein guter Ansatz, dafür geht es um zu viel Geld. Kompetenz ist hier gefragt, eine professionelle Immobilienbewertung bietet Käufern und Verkäufern einen echten Mehrwert – und ermöglicht Ihnen ein neues attraktives Betätigungsfeld.Hauskäufer und -verkäufer werden sich über den Wert einer Immobilie auf unterschiedlichen Wegen Gedanken machen:

Hörensagen

Diese Methode ist weit davon entfernt, eine sichere Aussage über den Wert einer Immobilie zu machen. Nur weil der Nachbar seine Immobilie für einen behaupteten Preis veräußert hat, muss das noch lange nicht für die eigene Immobilie zutreffen. Diese "Methode" ist deshalb oft eine Mischung aus Angeberei und Selbstvergewisserung.

Maklerformel

Sehr beliebt ist auch die Schätzung mit der sogenannten Maklerformel. Dabei wird einfach die Jahreskaltmiete mit einer Art Lagefaktor multipliziert, also zum Beispiel mit dem Faktor 10 oder 15. Je nach Lage und Zustand fällt dieser Faktor niedriger oder höher aus. Mehr als einen Anhaltspunkt dafür, ob ein angebotener Preis irgendwie im Rahmen bleibt, bietet diese Formel allerdings nicht.

Vergleichswertschätzung

Schon wesentlich präziser sind Vergleichswertschätzungen zum Beispiel auf Grundlage von Kaufpreissammlungen des Maklers. Sie haben als Grundlage eben bereits eine echte Datenerhebung. Allerdings: Die Inseratpreise entsprechen nur selten den tatsächlichen Verkaufspreisen - pauschalierte Ab- oder Zuschläge nach dem Motto "Da werden noch immer 10 Prozent abgezogen" passen nicht immer. Zudem: Solche Schätzungen helfen immer nur bei Standardfällen. Sofern es im Grundbuch oder in der Substanz Probleme gibt, führen sie nicht weiter.

Immobilienbewertung

Auch bei einer formellen Immobilienbewertung kann es Abweichungen zwischen verschiedenen Gutachten geben. Aber anders als bei allen anderen Methoden basiert sie auf einem festen Regel- und Formelwerk, welches in der Immobilienwertverordnung (ImmoWertV) beschrieben ist. Hier wird zwischen dem Vergleichswert-, dem Sachwert- und dem Ertragswertverfahren unterschieden. Grob zusammengefasst sollte das Vergleichswertverfahren immer angewandt werden, wenn vom Gutachterausschuss Daten vorliegen, die dem eigenen Objekt nahekommen. Das ist vor allem bei reinen Grundstücken und bei Wohneigentumsanlagen oder auch bei großen Reihenhaussiedlungen der Fall. Das Sachwertverfahren wird für selbst genutzte Immobilien verwendet; Grundlage ist hier im Wesentlichen der Wert der Bausubstanz. Bei vermieteten Objekten wiederum wird nach dem Ertragswertverfahren ein Marktwert ermittelt. Hier ist die nachhaltig erzielbare Miete ohne Betriebskosten die Berechnungsgrundlage.

Sprengnetter-Tipp:

Viele Makler klagen darüber, dass Verkäufer – auch aufgrund falscher Beratung – völlig falsche Vorstellungen vom Verkaufspreis ihrer Immobilie haben. Für Sie als Makler mindert das massiv den Vermarktungserfolg der Immobilie. Dadurch wird die Bewerbung aufwendiger und die Vermarktung dauert länger. Das verringert Ihre Gewinnspanne erheblich. Mit der Ausbildung zum MarktWert-Makler bauen Sie hier wichtige Kompetenzen auf. Sie können dann Ihren Kunden professionelle Kurzgutachten – und dies auch als zusätzliche Leistung vermarkten, krisensicher und ganz unabhängig vom Makelgeschäft.

Professionelle Marktwertermittlungen erstellen

Als Makler mit Bewertungskompetenz können Sie eine professionelle Marktwertermittlung erstellen. So könnte es aussehen – eine Marktwertermittlung am Beispiel eines Einfamilienhauses in Sinzig.

 

Zum PDF download

Die Marktwertermittlung wurde mit der SprengnetterOne MaklerEdition erstellt; diese Softwarelösung unterstützt Sie Schritt für Schritt bei der Immobilienbewertung - die Marktwertermittlung erstellen Sie in Ihrem eigenen Design.

Sprengnetter-Tipp:

Es ist ein großer Unterschied, ob Sie Ihren Kunden eine "Pi mal Daumen"-Schätzung des möglichen Verkaufspreises anbieten oder ein professionelles Kurzgutachten. Kompetenz drückt sich durch Ihr Wissen aus - aber auch durch die Präsentation dieses Wissens.

Professionelle Wertermittlung = höherer Gewinn für Sie

Wer als Makler den Preis einer Immobilie gleich richtig ermittelt, verkauft diese schneller und erzielt nahezu den im Angebot anvisierten Verkaufserlös. Überhöhte Preisvorstellungen führen zu erheblich längerer Vermarktungsdauer bei geringerem Verkaufserlös. Das beweisen auch Studien:

Ein zu hoher Preis sorgt dafür, dass Sie Ihr Objekt deutlich länger anbieten müssen; und ein Objekt, das lange auf dem Markt ist, erscheint wenig begehrenswert, was zu einem deutlichen Preisverfall führt. Das hat für Sie als Makler verheerende Folgen, wie Sie an diesem Beispiel sehen:

1.500 € weniger Provision! Und aufgrund der längeren Verweildauer entstehen auch viel höhere Kosten für Portale, Besichtigungstermine etc. 

Tatsächlich verdienen Sie also nicht nur weniger, Sie zahlen sogar noch drauf. Schützen Sie sich und Ihr Unternehmen vor „Ladenhütern“!

Ihr Vorteil mit Fachwissen zum Thema „Wertermittlung“

Sie können Ihre Kunden fundiert vom „richtigen“ Preis überzeugen und Objekte schneller und zu einem höheren Preis verkaufen.

Unser Einsteigerseminar „MarktWert-Makler®“ vermittelt Ihnen in 3 Tagen die Grundlagen der Immobilienbewertung.

Oder entscheiden Sie sich direkt für eine Ausbildung zum Sachverständigen für die Immobilienbewertung.

Qualifizieren Sie sich als Makler an der Sprengnetter Akademie weiter und überzeugen Sie Ihre Kunden mit Kompetenz.

„Einstiegschance in die Wertermittlung“

Zusätzliche Einnahmequellen generieren durch Wertermittlungskompetenz. Sprengnetter Experte Tobials Geipel erklärt im Videostatement, wie eine Ausbildung zum MarktWert-Makler mehr Umsätze generiert.


Über Tobias Geipel:
Tobias Geipel ist Geschäftsführer der Geipel Immobilien GmbH, zertifizierter Sachverständiger für die Markt- und Beleihungswertermittlung von Immobilien nach DIN EN ISO/IEC 17024, zertifizierter Immobilienbewerter und Referent für den MarktWert-Makler bei der Sprengnetter Akademie. Er wurde 2010 vom IVD-Bundesverband mit der ImmoIdee 2010 im Bereich Marketing ausgezeichnet. 

Möchten Sie sich weiter über das Thema informieren?

Besuchen Sie doch einen unserer Kompaktkurse.