InnovationsTagung für Immobilienmakler

InnovationsTagung für Immobilienmakler

Das erwartet Sie:

  • Spannendes Vortragsprogramm mit DEN Rednern der Makler-Branche
  • Umfangreiche Tagungsunterlagen für optimalen Praxistransfer
  • Umfangreiche Fach-Messe mit Ausstellern und innovativen Produkten
  • Begrenzte Teilnehmerzahl ermöglicht exzellentes Networking und Erfahrungsaustausch
  • After-Work-Party

Attraktives Catering und preisgekrönte Location

Nur in entspannter Atmosphäre, mit befriedigten Grundbedürfnissen ist produktives und entspanntes Arbeiten möglich! Daher versorgen wir Sie während der Tagung mit einem attraktiven Catering und bieten Ihnen zwischen den Referentenbeiträgen genügend Zeit zum produktiven Austausch untereinander. Das Kultur- und Kongresshotel ESPERANTO wurde schon mehrfach als "Bestes Tagungshotel Deutschlands" ausgezeichnet. Es ist mit seiner zentralen Lage, dem modernen Ambiente, der guten Verkehrsanbindung und ausreichend Parkmöglichkeiten die ideale Location für die InnovationsTagung für Immobilienmakler!

Das Highlight 2019: Bestellerprinzip für Verkäufe - Pro- und Contra-Diskussion

Das Bestellerprinzip und wie es sich weiter entwickeln wird: Das ist das Thema, das Ihnen als Makler sicherlich gerade auf den Fingern brennt. Auf der InnovationsTagung 2019 wurde das Thema in mehreren Vorträgen von allen Seiten beleuchtet und gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert.

  • Prof. Dr. Michael Voigtländer (Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V., Köln): Wie stellen sich Makler in Deutschland auf, wie kann das Bestellerprinzip ökonomisch eingeordnet werden? Und wie gestaltet sich die Zukunft der Immobilienvermittlung auch angesichts von Erfahrungswerten aus anderen Ländern?
  • Dirk Wohltorf (Wohltorf Immobilien/IVD Berlin-Brandenburg e.V., Berlin): Ist die Ausweitung des Bestellerprinzips ein gefährlicher und verfassungswidriger Eingriff in die Vertrags- und Berufsfreiheit von
  • Diskussionsrunde mit Teilnehmerbeteiligung.

 

 

Das Vortragsprogramm 2019

"Weil wir es wert sind!" - Gedanken über professionelle Maklerleistungen, den (unschätzbaren) Wert der Freiheit und die (zerstörerische) Wut der Regulierung

Es entspricht leider häufig politischer Strategie, andere für die eigenen Fehler verantwortlich zu machen. Die Politik plant - zur angeblichen Entlastung der Immobilienkäufer - die Einführung des sogenannten Bestellerprinzips bei Kaufimmobilien. Ein beispielloser, populistischer, gefährlicher und verfassungswidriger Eingriff in die Vertrags- und Berufsfreiheit. Neben dem "sozialblinden" Markt und gierigen Vermietern sollen jetzt die Makler für die katastrophale Wohnungspolitik (mit)verantwortlich gemacht werden.

  1. Was Makler für Käufer wirklich leisten - nicht nur ein Beitrag zum Verbraucherschutz

  2. Das Bestellerprinzip wird zur keiner Entlastung führen - das ist Markt

  3. Warum Vergleiche mit dem Ausland nicht funktionieren

  4. Was der Staat leisten kann, um Käufer wirklich zu entlasten

Das Bestellerprinzip bei Immobilienkäufen – Auswirkungen auf die Immobilienvermittlung

- Makler in Deutschland ein Überblick
- Ökonomische Einordnung des Bestellerprinzips
- internationale Erfahrungen
- Die Zukunft der Immobilienvermittlung

Erfolgreicher Objekteinkauf zum „richtigen“ Preis

Wie Sie sich gegen unhaltbare Preisversprechen Ihrer Wettbewerber durchsetzen

Immer weniger Angebote, dazu noch mehr Privatverkäufer und Wettbewerber, die unrealistische Verkaufspreise versprechen, um sich Aufträge zu sichern - der Markt für den seriösen Makler hatte schon bessere Zeiten. Immobilienverkäufer beauftragen häufig den Makler, der ihnen den höchsten Preis verspricht, ob Sie den am Ende des Tages auch halten können, steht auf einem anderen Blatt. Wie können Sie sich hier von vorneherein mit dem "richtigen" Preis durchsetzen? Das wichtigste ist nicht die bloße Ermittlung des richtigen Immobilienwertes, sondern dessen Kommunikation gegenüber dem Verkäufer. Wie Sie das in der Praxis erfolgreich umsetzen, erfahren Sie in diesem spannenden Vortrag von Stefan Klimek, Klimek Immobilien GmbH.

Online-Tools und Offline-Kompetenz intelligent verknüpfen – Wie Sie mit 2 Milliarden Daten Ihren Weg zum Erfolg ebnen

In einem Verkäufermarkt steht und fällt Ihr Erfolg mit Ihrer Fähigkeit Leads zu generieren. Seit fast 10 Jahren steigen die Preise im Mittel und Verkäufer können den Markt nicht mehr einschätzen. Hier ist die Expertise des Maklers gefragt, die richtige Preiseinschätzung wird zum entscheidenden Kriterium. Nur wer einen treffenden Preis nennen und erklären kann, überzeugt mit Kompetenz und Transparenz (Baustein Offline Kompetenz). Die Preiseinschätzung muss im digitalen Wettbewerb bereits an Ihrer Türschwelle - Ihrer Website - erfolgen. Ihr Kunden möchte von Anfang bis Ende transparent und kompetent über seine Marktchancen informiert sein (Baustein Online-Tools). Erfahren Sie von Stefan Münch, Sprengnetter Immobilienbewertung, wie Sie aus Ihrer Erfahrung und der Relevanz und Genauigkeit von Bewertungstools Ihren Erfolg maximieren.

Mediation in der Immobilienwirtschaft - Nützliches Hilfsmittel um Zeit, Nerven und Kosten einzusparen

- Was ist Mediation? Und wo setzt man es am besten ein?

- Machen wir dies nicht schon intuitiv?

Diese und mehr Fragen rund um die Mediation in der Immobilienwirtschaft werden aufgegriffen und anhand von Beispielen praxisnah erläutert. Ihr Nutzen kann ein zusätzliches Standbein, ein weiteres Serviceangebot oder mehr Sicherheit beim Verhandeln sein.

DSGVO - Erste Erfahrungen und praktische Anwendungstipps

Der Vortrag zeigt erste Erfahrungen seit dem endgültigen Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf und gibt praktische Anwendungstipps, wie die DSGVO mit Augenmaß betrachtet werden kann, ohne den Geschäftsbetrieb des Immobilienprofis unnötig zu beeinträchtigen und gleichzeitig die weiterhin bestehenden rechtlichen Risiken zu beherrschen.

Diese Aussteller waren 2019 vor Ort

Das sagen Ihre Kollegen über die InnovationsTagung für Immobilienmakler:

Hochkarätige Weiterbildung

"Ein toller, inspirierender Tag, der einen menschlich und fachlich wieder ausgerichtet hat. Denn Menschen kaufen von Menschen, denn Kompetenz ist nur ein Teil unseres Berufes. Durch die angenehme Umgebung und Betreuung eine hochkarätige Weiterbildung mit Wellness-Effekt."

[Isabella von Massenbach; Isabella von Massenbach Immobilien]

Bestes Makler-Event

 "Ich habe in meiner Laufbahn schon viele Makler-Events besucht, aber die InnovationsTagung für Immobilienmakler war mit Abstand die beste."

[Stefan Wartzack; Immowert Wartzack]

Beeindruckend

"Die gesamte Veranstaltung - insbesondere die Vorträge - haben bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Machen Sie weiter so!"

[Heinz-Ulrich Farthmann; Farthmann Immobilien]

InnovationsTagung für Immobilienmakler 2018 – Impressionen




Ihre Ansprechpartner im Bereich Immobilienwirtschaft

Wir beraten Sie gerne zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Software-Lösungen und Literaturprodukte.

Ihre Account-Manager: Stefan Münch, Bettina Weidenbach, Robin Drews und Payam Yousefi

immobilienwirtschaft@sprengnetter.de

02641 9130 4441

 

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder