News

Hier finden Sie Marktinformationen, Rechtliches & Urteile sowie die Unternehmensnews von Sprengnetter.

Kreditwirtschaft, Unternehmensnews

SprengnetterONE Programm-Release 3/2018: Ten2Click konsequent weitergedacht

Seit dem Jahr 2006 setzt Ten2Click den Standard für hochgradig automatisierte Markt- und Beleihungswertermittlung. Das Besondere: Die einfache und sichere Anwendung. Der Anwender gibt einige wenige Informationen zum Bewertungsobjekt ein, Ten2Click erledigt den Rest.

In der Programm-Suite SprengnetterONE fließt dieser Ten2Click-Standard in jeder "Ader" weiter. Egal, ob Wertindikation, Wertermittlung oder Gutachten, SprengnetterONE ermittelt auf der Grundlage weniger Objektinformationen den Markt- und Beleihungswert des Bewertungsobjekts. Und das nicht nur für Wohnimmobilien sondern auch für Gewerbeimmobilien. Im Unterschied zu Ten2Click kann der Anwender je nach Wertermittlungsstufe und Programmkonfiguration in die Bewertung eingreifen und die maschinellen Bewertungsvorschläge durch individuelle Bewertungsansätze überschreiben. Jetzt hat Sprengnetter ein Release zu SprengnetterONE herausgebracht (Release 3/2018).

Mit diesem Release wird der Ten2Click-Standard konsequent weitergedacht. Ein Beispiel: Die Bewertung von Einfamilienhäusern mit Anbauten ist jetzt ganz einfach per Drag-and-Drop möglich. Oft bestehen Gebäude aus mehreren Bauabschnitten. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ein bestehendes Gebäude zu einem späteren Zeitpunkt durch einen Anbau ergänzt wurde. Bislang konnte man diese (relativ häufig vorkommende) Besonderheit in Ten2Click nur berücksichtigen, indem man die Gebäudegeometrie des Hauptgebäudes angehalten und ein mittleres Baujahr eingegeben hat. Mit dem Release 3/2018 ist es nun möglich, bei Einfamilienhäusern Anbauten mit ihren Attributen getrennt in der Wertermittlung zu berücksichtigen - einfach und sicher. Und zwar ganz im "Ten2Click-Style".

Erfahren Sie mehr zu dieser und den vielen anderen Produktverbesserungen von SprengnetterONE:

Programmrelease 3/2018

 

JK/FGR