Beratung & Kontakt

02641 91 30 10 72
02641 91 30 10 10

Presseecho


Downloads & Service


News

21.07.2016

Trends auf dem Immobilienmarkt

Die Generation der um die 60 Jährigen veräußert derzeit verstärkt Ihre Immobilien. Hauptgründe für den Verkauf sind neben der Liquidation die Verkleinerung der Wohnfläche.  [mehr...]

19.07.2016

Deutschland weiterhin Schlusslicht bei Wohneigentumsquote

Trotz guter Beschäftigungslage und der historisch niedrigen Zinsen steigt der Anteil der Haushalte mit Wohneigentum in Deutschland nur gering.  [mehr...]

15.07.2016

Kaufpreise für Neubauten steigen schneller als Mietpreise

Durch die niedrigen Zinsen steigen seit 2014 die Kaufpreise für neue Eigentumswohnungen stärker als die Mietpreise für Neubauten.  [mehr...]


Sprengnetter Expertengremien für Immobilienwerte


Neben einer fundierten Fachausbildung wird in vielen Gesetzen (z.B. BelWertV, InvG), von der Rechtsprechung und in Vergaberichtlinien von institutionellen Auftraggebern (insbesondere Kreditinstitute und Kapitalanlagegesellschaften) die besondere Kenntnis des Bewertungssachverständigen über den jeweiligen Immobilienmarkt und die Objektart unabdingbar gefordert. Neben nachgewiesener Fachkompetenz und belegter Berufserfahrung rückt somit ein dritter Faktor in den Mittelpunkt des öffentlichen Fokus: die Marktkompetenz. Denn: "Die Zusammenhänge sind zwar global, die Märkte jedoch lokal" (Sprengnetter, 1978). Damit ist gemeint, dass der Sachverständige die lokale Marktsituation kennen muss, um zu marktgerechten Ergebnissen zu gelangen.

Marktkompetenz erhält der Sachverständige nur durch
list
Kenntnisse über Marktmechanismen, Datenquellen und Methoden zur Ableitung der für die Wertermittlung erforderlichen Daten, sowie
list
systematische, konsequente und permanente Beobachtung und Auswertung des örtlichen (Immobilien-)Markts.
Abgesichert werden individuelle Erkenntnisse und Beobachtungen am Besten durch einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen/Kollegen vor Ort. Die Gefahr von Fehlinterpretationen wird so minimiert und der eigene Erfahrungshorizont erweitert.

Expertengremien - Gebietseinteilung 2013_05
räumliche Verteilung der Expertengremien

Rund 500 qualifizierte Bewertungssachverständige haben sich deshalb bundesweit flächendeckend in 67 Expertengremien organisiert. Gemeinsames Ziel der Bewertungssachverständigen und Sprengnetter Immobilienbewertung ist, die eigene Marktkompetenz systematisch weiter auszubauen und in einem Netzwerk marktkonforme Daten für die Bewertung von Immobilien abzuleiten.

Garanten für die Qualität dieser zugleich wissenschaftlich abgesicherten Daten sind
list
die Bewertungskompetenz und die örtliche Marktkenntnis der qualitätsgesicherten Sachverständigen,
list
die Fachkompetenz (Modellentwicklung etc.), das Auswerte-Knowhow und die bundesweite Markterfahrung von Sprengnetter Immobilienbewertung,
list
die kritische Würdigung veröffentlichter Daten und Informationen,
list
die Auswertung realisierter Kaufpreise von Objekten, die durch Sachverständige von innen und außen besichtigt und unter Berücksichtigung gegebener Besonderheiten (Rechte, Belastungen, Bodenwertanpassungen etc.) bewertet wurden (sog. 1a-Daten) und
list
das in fachlichen "Sprengnetter Standards" geregelte bundesweit einheitliche Auswerteverfahren.

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse bzw. der abgeleiteten (gerichtsfesten) Daten werden Immobilienbewertungen noch aktueller, genauer und sicherer.

Da alle Auswertungen bundesweit in einem Modell erfolgen, sind zudem überregionale Vergleiche möglich. Somit tragen die Daten der Expertengremien als optimale Ergänzung zu den sonstigen veröffentlichten Marktdaten (z.B. der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte) wesentlich zur Transparenz auf den deutschen Immobilienmärkten bei.


Aktuelles


Die nächsten Treffen der Vorsitzenden finden statt:
  • 21.11.2016: Karlsruhe Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
  • 22.11.2016: Siegen Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
  • 24.11.2016: Berlin, Sprengnetter-Schulungszentrum Berlin, Mohrenstraße 32 / Gendarmenmarkt, 10117 Berlin-Mitte
  • 12.01.2017: München Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
  • 09.02.2017: Hamburg Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben
zurück zurück